2x Gold für die JSG Sögel/Spahnharrenstätte

18.02.2018

2x Gold gab es, um in der olympischen Medaillensprache zu bleiben, für die D- und C- Jugendfußballer der JSG Sögel/Spahnharrenstätte. Allerdings fanden die Wettkämpfe nicht im südkoreanischen Pyeongchang, sondern im emsländischen Dörpen statt. Dabei handelte es sich um die Altkreismeisterschaft Emsland Nord im Hallenfußball, die nach Futsalregeln  ausgespielt wird. Beide Mannschaften siegten dabei souverän gegen ihre Gegner, denn am Ende des Turniers standen jeweils sechs Punkte auf dem Konto. Die D- Jugend erreichte gegen zwei starke Papenburger Mannschaften ohne Gegentor den Sieg, die C- Jugend gewann ebenfalls gegen Papenburg, aber auch gegen die JSG Dörpen/Ahlen/Steinbild/Neubörger bei einem Torverhältnis von 6:1. Am Samstag, den 24.Februar geht es dann für beide Mannschaften nach Lingen zur Emslandmeisterschaft.

Das Foto zeigt beide siegreiche Mannschaften mit ihren Trainern:
C-Jugend (knieend v.l.n.r.) Bernd Kamlage, Tobias Bowe, Daniel Leis, Hannes Behrends, Linus Schmees, Max Fischer, Philipp Meyer, David Kamlage, Heinrich Jansen, Noah Olliges, Sebastian Meyer und Jürgen Jansen D-Jugend (stehend v.l.n.r.) Christian Illenseer, Leo Santel, Kristof Schrandt, Max Heermann-Többenottke, Johannes Keller, Michael Klaß, Lukas Kohne, Nils Koldemeyer, Tim Bunten, Anton Jansen, Leni Völker, Michael Klaß, Sunny Klaß Foto: Jonas Brinker/ Ems-Zeitung

E1 von Sigiltra holt das Double

10.06.2017

Nach dem Pokalsieg Emsland Nord holte sich unsere Mannschaft nun auch die verdiente Meisterschaft im Altkreis Emsland Nord. Hierbei hatten so namenhafte Gegner wie BW Papenburg I und der TuS Aschendorf I gegenüber unserer Truppe das Nachsehen. Nach einer erfolgreichen Herbstmeisterschaft mit nur einer Niederlage wurde nun im Frühjahr die Meisterschaft mit einem Sieg gegen die Nachbarn aus Börger perfekt gemacht. Dabei liegt eine ereignisreiche Saison hinter den Mädels und Jungs vom erfolgreichen Trainergespann, denn neben dem Double nahm die Mannschaft auch erfolgreich an vielen Pokalturnieren teil. Neben der Emslandpokalrunde, die sie als Zweite abschlossen, kickte die Gruppe auch äußerst erfolgreich beim Sparkassencup in Nordhorn, den sie ebenfalls als Zweite abschlossen. Höhepunkt der Saison wird aber sicherlich eine Abschlussfahrt nach Veenhusen sein, wo die Mannschaft an einem Turnier mit über 30 Mannschaften teilnimmt, im Anschluss daran geht es zum Kreisjugendehrentag, um die Meisterschale in Empfang zu nehmen und sich noch einmal mit den Vertretern aus dem Bereich Emsland Mitte und Süd zu messen. 

Kreispokalsieg

25.04.2017

Am gestrigen Abend die B-Jugend unserer JSG Sögel-Spahnharrenstätte das Kreispokalfinale gegen die JSG Werpeloh-Börger mit 3:0 für sich entscheiden können. Über JSG Hilkenbrock-Neuvrees, BW Lorup (nach Elfmeterschießen) und die JSG Lathen-Langen (bestes Spiel der Saison) konnte sich unsere Elf für das Finale qualifizieren.

In der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft um Kapitän Leo Hilmes die feldmäßige Überlegenheit noch nicht in etwas zählbares ummmünzen, ehe der Papenburg-Rückkehrer Fadal Darwich durch eine feine Einzelleistung einnetzte. So ging es in die Halbzeit. Nach der Pause wurden unsere Jungs aggressiver und folgerichtig schoss Smon Thieben nach super Zuspiel von Leo das 2:0.Fadal Darwich konnte kurz darauf nach perfekter Flanke von Simon den Sieg perfekt machen. Die Defensive konnte konnte die nur wenigen Chancen des Gegners im Keim ersticken.Somit wurde der Sieg mit einem für die Abwehr wichtigen "zu Null" abgerundet. Rundum eine überzeugende Leistung und ein verdienter Pokalsieg. Die JSG Werpeloh-Börger erwies sich in einem sehr fairen Spiel als würdiger Verlierer und gratulierte unserer Elf nach dem Sieg. Vielen Dank an die zahlreich erschienenen Zuschauer die uns unterstützt haben.