Spitzenreiter

26.03.2017
 Nach einer grandiosen Aufholjagd konnte unsere Erste Mannschaft den Tabellenzweiten SuS Rhede mit einem 4-3 Sieg ohne Punkte auf die Heimreise schicken. Mit dem frühen 1-0 Rückstand wurde unser Team kalt erwischt, konnte aber durch unseren Toptorjäger Alex kurze Zeit später ausgleichen. Dann aber gleich zwei kalte Duschen und prompt lag man zur Pause 3-1 hinten, auch wenn dieser Rückstand unglücklich war. Nach der Pause wurde aus einer Viererkette eine Dreier- und dieses Risiko vom Trainer wurde belohnt. Viktor fand nach seiner Einwechslung sofort ins Spiel und trieb die Mannschaft nach vorne. In der 50. Minute dann der gehoffte, schnelle Anschlußtreffer von Alex zum 2-3. Fünf Minuten später wurde Basti perfekt von Viktor in Szene gesetzt und netzte ganz humorlos ein 3-3. Jetzt lief's rund. In der 62. Minute setzte unser Joker Viktor dem ganzen die Krone auf indem er die erstmalige Führung zum 4-3 erzielte und diese wurde auch nicht mehr abgegeben! Wahnsinn, so schön -oder auch bitter- ist Fußball. AR                                    
Glücklicher Matchwinner Viktor

F2-Jugend feiert den dritten Sieg im vierten Spiel

21.03.2017

Nach einem Auswärtssiegsieg am Wochenende gegen BW Papenburg haben sich die Spieler der F2-Jugend auch im Spiel gegen JSG Ahlen-Steinbild/ Neubörger mit 1:0 durchgesetzt. In einem spannenden Spiel mit hochkarätigen Chancen für beide Teams sahen die Zuschauer einen glücklichen aber nicht unverdienten Heimsieg. Damit ist in der Rückrunde bereits der dritte Sieg im vierten Spiel eingefahren worden, dagegen steht bisher lediglich eine knappe Niederlage zu Buche. Das Team freut sich bereits jetzt auf das nächste Spiel gegen den SV Rastdorf.

Unsere Super F2-Jugend

Sieg und Niederlage

19.03.2017

Eine weitere unglückliche Niederlage musste am Sonntag unsere Zweite Mannschaft beim 2-3 gegen Brual einstecken. Trotz zweimaliger Führung –beide Treffer erzielte Patrick G.- konnte diese nicht über die Zeit gerettet werden und  man kassierte in den letzten 10 Minuten noch 2 Gegentreffer. Schade und unnötig!

Im Gegensatz dazu drehte unsere Erste Herren nach dem 0-1 Rückstand förmlich auf, erzielte prompt durch einen wundervollen Hackentreffer von Luka den Ausgleich um postwendend dann duch Matze K. nachzulegen und die Führung zu übernehmen. Diese wurde dann noch vor der Pause von Lennart zum 3-1 ausgebaut. Damit waren die Zeichen auf Sieg gestellt.

Auch nach der Pause spielte unsere Elf beherzt nach vorne. Duch 2 Treffer von unserem Goalgetter und Mannschaftsführer Alex wurde es dann noch ein auch in dieser Höhe verdienter 5-1 Sieg. Bemerkenswert dabei der 2. Treffer, den Alex sich „versehentlich“ selbst vorlegte um mit einem Kopfball erfolgreich zu sein. Es war eine geschlossen starke Mannschaftsleistung, gerade auch in kämpferischer Hinsicht.

Am nächsten Sonntag spielt unsere Zweite in Rastdorf, hier muss die Wende dann endgültig eingeleitet werden. Der Gegner befindet sich im unteren Tabellendrittel, jetzt wird es Zeit zu punkten.

Zum Spitzenspiel erwartet unsere Erste  den Tabellenzweiten SuS Rhede. Nach dem 3-0 Hinspielsieg unserer Mannschaft brennt Rhede natürlich auf Revanche. Aber unser Team will natürlich die eigene Serie –im eigenen Stadion wurde noch kein Punkt abgegen- ausbauen. Es wird spannend…..

Torvorbereiter Beime im Arm von Torschütze Alex