Sigiltra Sögel dominiert auch gegen den SV Wippingen

01.10.2016

SV Wippingen-Sigiltra Sögel 1:4 (0:2)

Im Freitagabendspiel vom 30.09.2016 empfing der SV Wippingen den Favoriten aus Sögel.

Wer jedoch erwartet hatte, dass Wippingen sich nach den vorangegangenen hohen Niederlagen gegen Sigiltra Sögel früh geschlagen geben würde, sah sich getäuscht.

Zur Halbzeitpause hieß es dann nur 2:0 für die Sigiltra mit den Torschützen Alex Rode und Lennart Borgmann.

In der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit kam der SV Wippingen mehr ins Spiel und konnte den Anschlusstreffer erzielen.

Anschließend kehrte Sigiltra Sögel jedoch wieder zu alter Spielstärke zurück und konnte wiederum durch Alex Rode und Lennart Borgmann die Treffer 3 und 4 erzielen. Insgesamt ein verdienter Sieg der Sögeler Mannschaft, die vor allem durch ihre Passsicherheit überzeugen konnte./Ra.

Archivfoto vom zweifachen Torschützen Lennart Borgmann

Sigiltra Sögel setzt Siegesserie von 6 Spielen in Folge fort

25.09.2016

Sigiltra Sögel-Eintracht Börger 3:1 (2:0)

 

Auch am heutigen Sonntagnachmittag (25.09.2016) ließ sich Sigiltra Sögel nicht die Butter vom Brot nehmen.

In einer überwiegend von Sögel dominierten Partie ließ der Gastgeber die Gäste aus Börger kaum zur Entfaltung kommen. So ging das Endergebnis von 3:1 Toren völlig in Ordnung.

 

Für die Tore von Sigiltra zeigten sich folgende Spieler verantwortlich:

1:0 durch Viktor Meier

2:0 durch Felix Preuschoff

3:0 durch Philipp Radke

Spielszene

Sigiltra Sögel spielte sich in einen Spielrausch und gewann verdient

16.09.2016

Sigiltra Sögel-SV Viktoria Ahlen Steinbild 8:0

 

In der Freitagabendpartie vom 16.09.2016 kam es auf dem Kasernenplatz in Sögel zu der Begegnung zwischen den Hausherren und dem Tabellenletzten Viktoria Ahlen Steinbild.

Sigiltra zeigte während des gesamten Spiels viel Herzblut und Leidenschaft und ließ erkennen, welches Potential in ihr steckt.

Die 1 Halbzeit endete mit 2:0 für die Hausherren. Für die beiden Treffer sorgte Alex (Loppa) Rode.

In der 2. Halbzeit trugen Alex Rode (3x), Lennart Borgmann, Victor Meyer und Matze Kerssens mit ihren Treffern zu dem verdienten Erfolg der Hausherren bei./Ra.

(Weitere Fotos wurden auch auf Facebook unter "Sögel" eingestellt).

Spielszene